Geschrieben von Niko Juranek

In┬áanderen L├Ąndern┬álernt man nicht nur neue┬áLeute, sondern auch so manches gute Speise kennen! In unserem Hotel in Velke Karlovice┬áwurde uns eine so unglaublich gute Fischsuppe serviert, dass ich mich als bekennender Fischliebhaber nach unserer Heimkehr beschloss, dies selbst zu probieren┬áund euch das Rezept zu pr├Ąsentieren. Guten Appetit! 😊🐟🍴

Die Zutaten

  • 3 St├╝ck Fischfilets
  • 1 Bund┬áSuppengem├╝se
  • 1 TL Paprikapulver
  • 2 Jungzwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 0,5 L Wasser
  • Salz, Pfeffer
  • 3-4 Wacholderbeeren
  • 2┬áLorbeerbl├Ątter
  • 1┬áSuppenw├╝rfel (nur selbstgemacht! ;-))
  • 1 EL Oliven├Âl
  • bei Bedarf: 1/8 L trockener Wei├čwein

Fischsuppe – Das Rezept

  • Die Zwiebel┬áfein schneiden und in einem Suppentopf mit dem┬á├ľl d├╝nsten.
  • Hitze reduzieren, Paprika einr├╝hren und mit Wasser aufgie├čen.
  • Knoblauch klein hacken┬áund dazugeben.
  • Die restlichen Zutaten (Fisch, Gew├╝rze, etc.) in die Suppe geben.
  • Bei geringer Hitze 20-30 Minuten k├Âcheln lassen.
  • Mit Salz und Pfeffer verfeinern.

Fazit

Einfacher und schneller geht es fast nicht! Wer es nochmals bequemer haben m├Âchte – das ganze funktioniert nat├╝rlich auch mit tiefgefrorenem Gem├╝se bzw. entgr├Ąteten Fischfilets. Wer die Zeit hat, sollte unbedingt darauf┬áschauen, qualitative Suppenw├╝rfel zu verwenden (in den gekauften ist meist nur Mist drinnen, achtet mal drauf!). Alkohol trinke ich weiter keinen, der verfl├╝chtigt sich beim Kochen aber von selbst ­čśë

Neben wertvollem Protein f├╝r euren K├Ârper f├╝hrt ihr euch auf diesem Wege ganz nebenbei eine gr├Â├čere Menge an┬áOmega 3┬áFetts├Ąuren┬áin optimal verwertbarer Form zu euch, das eine enorm wichtige Rolle in unserem K├Ârper einnimmt.

Ja kann denn gesund essen einfacher sein? Kaum. Lasst es euch schmecken!┬á😊🐟🍴

Weiterlesen:

CrossFit Games 2016

>