Nützliche Tools für den Alltag

Hier ist eine Liste von nützlichen Tools, die mir täglich helfen, meine Produktivität zu steigern, gesünder zu sein, meine Finanzen zu managen, meine Privatsphäre online zu schützen, Reisen angenehmer machen oder die auch sonst einfach das Leben bereichern.

Finde nützliche Tools in den Kategorien:

  • Hinweis zu Empfehlungen & WerbunG

Meine persönliche Empfehlung

Sämtliche Tools , die hier aufgelistet sind, habe ich – sofern nicht anders gekennzeichnet – selbst gekauft und im täglichen Einsatz, weil ich denke, dass sie mir am besten dabei helfen, meine Ziele zu erreichen oder mein Leben zu vereinfachen. Das bedeutet nicht, dass es nicht auch andere Tools gibt, die vielleicht für dich besser geeignet sind.

Wie immer gilt: Do your own research und kaufe nur Tools, von denen du denkst, dass sie dir auch wirklich helfen können.

Empfehlungslinks: Manche Tools sind zudem mit einem Stern* markiert – Wenn du vom Produkt überzeugt bist und über diese Links eine Bestellung tätigst, bekomme ich für die Empfehlung entweder eine kleine Gutschrift, Provision oder sonstigen Vorteil, die mir helfen, den Blog zu betreiben. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten. Ich selbst hasse versteckte Werbung, deswegen ist es mir wichtig, das hier transparent zu kommunizieren und du kannst dir sicher sein, dass ich diese Dinge selbst überzeugt nutze (lies auch gerne meine jeweiligen Erfahrungsberichte zu den Tools für mehr Informationen).

Viel Spaß damit!

– Niko

Tools, die meine Produktivität steigern

#1 Readwise.io

Smarte Buchnotizen machen & nie wieder vergessen

Wie oft hast du schon Bücher gelesen und Notizen gemacht – nur um diese dann im digitalen (oder Papier-) Chaos nie wieder zu finden? Readwise ist ein smartes Tool, das meine Highlights von eBooks auf dem Kindle und iPad automatisch synct und in einer Datenbank meiner Wahl (zB Notion, Roam oder Obsidian) ablegt. Durch die tägliche Wiedervorlage werden mir zudem Notizen ins Gedächtnis gerufen, die mir vor Jahren schon mal geholfen haben.  Super Tool, um Wissen aus Büchern zu vertiefen und mit anderen Notizen zu kombinieren, besonders für Autoren, Studenten und Forscher.

Verwende ich: Wenn ich auf meinem iPad / Kindle eBooks lese und markiere.

#2 iA Writer

Das fokussierteste Schreibprogramm für Schreiben ohne Ablenkung

Es gibt zahlreiche Schreibprogramm, die meisten verhindern aber durch unnötige Funktionen und unübersichtliche Menüs eher den Schreibfluss, anstatt ihn zu unterstützen.iA Writer ist super minimalistisch und man sieht beim Schreiben nur den Text, um den es geht – selbst der vorige Satz wird ausgegraut, um immer auf den aktuellen Satz fokussiert zu sein. Auch beim Editieren lässt das Programm kaum Wünsche offen – für mich das beste Werkzeug, um konzentriert zu schreiben.

Verwende ich: Für umfangreiche neue Blogartikel, wissenschaftliche Arbeiten und wichtige Schriftstücke, wenn ich konzentriert arbeiten muss. Manchmal auch für spontanes (einfaches) Brainstorming.

#3 Obsidian

Eine private und flexible Schreibanwendung, die sich an deine Denkweise anpasst

Obsidian ist für mich unter den Notiz-Apps die ultimative App für alle, die ihre Gedanken effizient organisieren und vernetzen möchten. Eine der Besonderheiten ist der umgekehrte Bottom-Up Ansatz, wodurch man einfach eine neue Notiz erstellen kann, ohne sich gleich zu sorgen, wie man sie einordnen soll. Durch die einfache Verlinkung mittels Markdown kann man seine Notizen auch in der Graphendarstellung ansehen – und dadurch auf ganz neue Zusammenhänge kommen, die beim reinen Betrachten einer Notiz nicht möglich wären. Weiterer Bonuspunkt: Die Notizen können auch datenschutzgerecht lokal auf dem eigenen Gerät gespeichert werden.

Verwende ich: Für Recherchen, Brainstorming, spontane Einfälle, Buchnotizen, Zitate, Artikel, die ich finde und sammeln oder später verarbeiten will. 

#4 Brain.FM

Musik, die deine Konzentration erhöht

Musik und Konzentration sind so eine Sache – die richtige zu finden, die nicht störend ablenkt oder zu sehr motiviert, kann sehr schwer sein. Brain.FM nutzt wissenschaftliche Erkenntnisse, um Musik zu generieren, die deine Gehirnwellen beeinflussen und dadurch deine Konzentration steigern kann. 

Verwende ich: Für Recherchen, Brainstorming, fokussiertes Schreiben.

#5 Lesenswerte & informative Bücher zum Thema Produktivität

Tech-Tools, die online meine Privatsphäre schützen

  • "Wenn das Produkt gratis ist, ist der User das Produkt."

Als technologie-affiner Jurist mit den Ausbildungsschwerpunkten Wirtschafts- und Technologierecht beschäftige ich mich umfangreich mit datengetriebenen Geschäftsmodellen in einer digitalen Wirtschaft. Daten und deren Auswertung sind hier oft wertvoller als Gold; Privatsphäre und Datenschutz bleiben dabei leider oft auf der Strecke. Die Selbstbestimmung über unsere Daten sowie ein freies Internet und verschlüsselte Kommunikation sehe ich dabei als neue Grundrechte der Menschheit an, die es zu beschützen und erweitern gilt.

Hier sind zuverlässige Tools, die du einfach verwenden kannst, um deine Privatsphäre online zu schützen, ohne selbst umfangreiche Programmierkenntnisse haben zu müssen:

#1 Brave Browser

Der beste Browser für Privatsphäre im Internet

Privatsphäre war bisher oft aufwändig, kompliziert und/oder teuer; Brave hat das geändert und ist seither einer der sichersten Browser auf dem heutigen Markt. Er blockiert die Privatsphäre verletzende Anzeigen und Tracker, sowie Datenspeicherung durch Dritte und schützt vor Browser-Fingerabdrücken. Besonders praktisch ist, dass Brave ebenfalls auf dem Open-Source-Chromium-Webkern basiert, den Browser nutzen, die von Milliarden von Menschen weltweit verwendet werden (der Umstieg von bspw. Chrome wird dir also kaum auffallen – Plugins, Lesezeichen etc. bleiben alle erhalten). Dieser Quellcode wird  von mehr Sicherheitsexperten überprüft als jeder andere Browser.

Kurz gesagt: Brave ist nicht nur sicher in der Verwendung, sondern auch viel sicherer als fast jeder andere Browser und genießt mein Vertrauen. Bei Bedarf kann man auch die browsereigene Suchmaschine Brave Search, den eigenen KI-Assistenten, sowie ein (kostenpflichtiges) integriertes VPN nutzen.

Verwende ich: Mein Standard-Webbrowser auf allen Geräten.

#2 Proton | Mail, Kalender, VPN & Drive

Übernimm die Kontrolle über deine Daten mit End-zu-End-Verschlüsselung

Proton wurde 2014 von Wissenschaftlern gegründet, die sich am CERN trafen und die Vision eines Internets teilten, das den Menschen in den Mittelpunkt stellt und die Freiheit verteidigt. Ihr Engagement für Transparenz, Open-Source-Software und strenge Verschlüsselung hat dazu geführt, dass Proton von den Vereinten Nationen empfohlen und von Millionen Menschen auf der ganzen Welt genutzt wird.

Protons Technologie und Geschäftsmodell beruhen auf dieser grundlegend starken Definition von Privatsphäre, dass niemand (außer der User selbst) die Daten nutzen können soll. Dies wird auch durch die Schweizer Datenschutzgesetze gestützt.

Verwende ich: Es ist anfangs ungewohnt, für ein Mailprogramm, Cloud-Speicher und Kalender zu bezahlen, weil wir seit Beginn des Internets nichts anderes angewohnt wurden. Sieht man sich aber die Konsequenzen an, wie etwas Mails für Datenanalysen durchforstet werden, so fällt der Wechsel leicht. Für mich eine großartige Alternative, ich nutze Proton nun standardmäßig für verschlüsselte Mails, einen sicheren Kalender, eine datenschutzkonforme Cloudablage von Dokumenten, und das VPN für ein freies Internet ohne Zensur. 

#3 Signal Messenger

Ein einfacher, leistungsfähiger und sicherer Messenger

Signal ist eine unabhängige, gemeinnützige Organisation, die auf Spenden basiert. Der Messenger verfügt über fortschrittlichste Ende-zu-Ende-Verschlüsselung (auf Basis des quelloffenen Signal Protocol) und macht deine Unterhaltungen sicher – egal ob Text, Sprachnachricht, Bilder oder Anruf.

Verwende ich: Meine bevorzugte WhatsApp-Alternative für verschlüsselte Messenger-Kommunikation. Threema ist ebenfalls eine tolle Option.

#4 Authy | 2-Faktor-Authentifizierung

Beschütze deine Accounts vor Hackangriffen

2-Faktor-Authentifizierung ist ein Muss. Wenn du das noch nicht eingerichtet hast, mach das jetzt! Ich kann wöchentlich sehen, wie Social Media Accounts von Bekannten gehackt werden, die keine 2FA eingerichtet haben.

Authy ist das Tool meiner Wahl und eine gute Google-Authenticator-Alternative, um deine Accounts schnell und einfach zu sichern.

Verwende ich: Für jeden Account, jedes Konto, das 2FA unterstützt. Besonders wichtig auf: Finanzkonten und Social Media Profilen, da hier meist der größte Schaden geschehen kann.

#5 Lesenswerte & informative Bücher zum Thema Cybersecurity, Privatsphäre und Datenschutz

Tools, mit denen ich meine Finanzen manage

Disclaimer: Aus rechtlichen Gründen der Hinweis, dass es sich bei der Auflistung um keine Anlageberatung handelt! Die Apps und Angebote variieren zudem je nach Land & Wohnsitz, informiere dich also gut darüber.

#1 Finanzguru

Deine Finanzen immer im Überblick dank smartester Analysen

Herkömmliche Banking-Apps bieten leider nur sehr unzureichende und eingeschränkte Möglichkeiten zur Analyse. Dieses deutsche Start-Up schafft es hervorragend, einen stets aktuellen, übersichtlichen Überblick über deine Finanzen (darunter die wichtigsten Giro-, & Sparkonten, Depots,  Crypto-Exchanges) zu geben. Dank smarter Analyse siehst du auch, wieviel du monatlich für Verträge und bestimmte Kategorien ausgibst, erkennt wiederkehrende Transaktionen und Muster zuverlässig und kannst teilweise deine Verträge sogar direkt über die App kündigen lassen. Selbst in der kostenlosen Version extrem hilfreich – Finanzanalyse hat noch nie mehr Spaß gemacht!

Verwende ich: Wöchentlich bis monatlich zur Analyse.

#2 N26 Business Metal Abo

Modernes Onlinebanking für Private & Selbstständige

Ich finde es immer wieder erschreckend, wie eingeschränkt in ihren Funktionen, unübersichtlich und dennoch teuer viele etablierte Bankinstitute sind. N26 setzt hier als Onlinebank und schafft es großartig, diese Probleme zu lösen. Echtzeitüberweisungen, die Einrichtung von bis zu 10 Subkonten mit eigener IBAN und Karte, eine automatische Aufteilung von Zahlungseingängen auf diese, ein hervorragender Live-Chat-Support und viele andere Funktionen machen N26 zu meinem täglichen Bankkonto, das es mir erlaubt, neben dem Privatkonto auch meine Selbstständigkeit zu integrieren.

Verwende ich: Für tägliche Zahlungen, Einkäufe, Lastschriften, Abos, zusätzlich den Versicherungsschutz bei größeren Käufen und Reisen.

#3 Revolut Plus Abo

Modernes Onlinebanking für grenzüberschreitend Tätige & globale Selbstständige

Neben N26 ist Revolut die zweite Online-Bank, die ich sehr zufrieden nutze. Wenn die beiden auch definitiv in einer Liga spielen und in der Basisvariante vielfach ähnliche Leistungen bieten, so sind die Schwerpunkte doch verschieden: Für mich ist Revolut besonders mit seinen Fremdwährungskonten spannend, die es mir bspw. erlauben, Gehaltszahlungen in Fremdwährungen (bspw. Schweizer Franken oder US-Dollar) zu erhalten und umzutauschen. Während ich meine täglichen EUR Bankgeschäfte mit N26 mache, ist Revolut umso wertvoller, je größer der eigene jährliche Reise- / Auslandsaufenthalt bzw. internationale Tätigkeit (besonders im EU-Ausland) wird. 

Verwende ich: Für Gehaltszahlungen in Fremdwährungen und Umtausch.

#4 Flatex

Kostengünstiger Online-Broker und selbstbestimmtes Wertpapierdepot

Investieren kann viele versteckte Kosten und Gebühren enthalten. Der Online-Broker Flatex ermöglicht es, diese weitestgehend zu reduzieren und günstig in Wertpapiere zu investieren (ETF Käufe & Sparpläne sind gar ganz kostenfrei). Zudem behält man sich die Flexibilität und Kontrolle über sein Depot und ist an keine Kündigungsfristen gebunden.

Verwende ich: Für mittel- / langfristige Investitionen, Aktienkäufe und ETF-Sparpläne.

#5 American Express Platinum Card

Treuer Begleiter auf Reisen

Diese Kreditkarte ist auf der Liste sicher eines der kostenintensivsten Tools und für viele sicher nicht notwendig – reist man jedoch häufig und nimmt gewisse Leistungen ohnehin in Anspruch, so ist die AMEX Platinum nach wie vor die Kreditkarte mit den wohl umfangreichen Zusatzleistungen und Vorteilen hierzulande, die man besonders auf Reisen zu schätzen lernt. 

Verwende ich: Für Reiseversicherung, Lounge-Access am Flughafen, Mietwägen, Punkte- & Meilensammlung.

#6 Trade Republic

Der flexible und gut verzinste Ort für deinen Notgroschen

Für unvorhergesehene Zwischenfälle empfiehlt es sich immer, eine gewisse Notreserve zu halten. Bei den meisten Banken wird diese Barreserve aber entweder nicht verzinst oder muss für mehrere Monate gebunden werden – beides uninteressant angesichts starker Inflation und Marktschwankungen. Trade Republic löst dieses Problem und ist aktuell (Stand Februar 2024) die Bank, wo du deinen Notgroschen bis zu einer Summe von € 50.000,- täglich fällig / ohne Kündigungsfrist  mit einem Top-Zinssatz von 4% p.a. arbeiten lassen kannst.

Verwende ich: Für meinen Notgroschen, kurz- und mittelfristiges monatlich überschüssiges Kapital, das nicht langfristig investiert wird (bspw. für eine kommende Reise oder größere Anschaffung).

#7 Bitpanda

Die einfache und wohl bekannteste zentrale Crypto-Exchange aus Österreich

Bitpanda hat seine Exchange in den letzten Jahren bemerkenswert weiterentwickelt und bietet seit heuer für Steueransässige in Österreich zudem die Möglichkeit, anfallende Steuern auf Kryptoerträge direkt abzuführen. Ich schätze Bitpanda aufgrund der Einfachheit und Vorreiterrolle in der Compliance, was Rechtssicherheit gibt.

Verwende ich: Als zentrale Exchange zum Kauf oder Verkauf von Kryptowährungen (aus Sicherheitsgründen empfiehlt sich jedoch der anschließende Transfer auf eine Cold Wallet, gemäß des Spruchs: Not your keys, not your coins).

#8 Blockpit

Einfacher Steuerreport für deine Crypto Wallets

Da außer Bitpanda sonst kaum Krypto-Plattformen die steuerlichen Aufgaben für dich erledigen, bietet sich das ebenfalls österreichische Blockpit an,  um all deine Transaktionen auf dezentralen Exchanges und Wallets einfach zu exportieren und dadurch einen guten Überblick, sowie Nachweis für die Steuererklärung zu haben.

Verwende ich: Für die jährliche Steuererklärung.

#9 Lesenswerte & informative Bücher zum Thema Finanzen

  • Ramit Sethi: I Will Teach You To Be Rich.* Der Titel klingt zwar etwas reißerisch, das Buch zeigt aber sehr kompakt die wichtigsten  Regeln und Grundlagen für den Umgang mit deinen persönlichen Finanzen.
  • Benjamin Graham: Intelligent Investieren.* Ein großartiges, zeitloses Buch zum Thema Value Investing, das zur finanziellen Allgemeinbildung gehört. Auch laut Warren Buffett "mit Abstand das beste Buch über Investieren, das jemals geschrieben wurde.". 
  • Adam Smith: Wohlstand der Nationen.* Finanzen und Wirtschaft sind eng miteinander verwoben, deswegen empfiehlt sich auch stets ein Blick in die Geschichte, um aktuelle Entwicklungen besser verstehen zu können.

Tools, mit denen ich meine Fitness & Gesundheit optimiere

#1 LuminousRed Model 2+2 Pro

Infrarotlicht-Technologie für mehr Energie, starke Zellen und bessere Haut

Nutzen: Sonnenlicht reguliert verschiedenste wichtige Prozesse in unserem Körper. Rotlicht- & Nah-Infrarotlicht-Technologie kommt dem Sonnenlicht am Nähesten und hilft mir in dunklen Wintermonaten meine Zellen aufzuladen und natürliche Prozesse für Erholung, Verjüngung und Performance zu stimulieren.

Verwende ich: Täglich morgens während des Atemtrainings (seit 2018).

#2 Oura Ring Heritage | 2.Generation

Der vermutlich genaueste Schlaftracker am Markt

Ob Schlaf, Aktivität, Herzfrequenz oder nächtlicher Blutsauerstoff – mit Daten und personalisierten Rückmeldungen hilft mir Oura, meinen Schlafryhtmus und Schlafphasen besser zu verstehen, auftretende Krankheiten vorab besser abzufangen, unterschwelligen Stress zu entdecken und einen erholsameren Schlaf zu bekommen. Für mich ein technologisches Meisterstück, auf das auch viele Athleten vertrauen.

Nutze ich: Täglich beim Schlafen  (seit November 2019).

#3 Apple Watch Series 6 | 44 mm

Mein mobiler Doktor, Sport Coach und Geschäftspartner am Handgelenk

Ich bin ein großer Fan von präventiver Gesundheit – daher ist es wichtig, den eigenen Körper gut zu kennen. Die Apple Watch ist mein täglicher Begleiter und gibt mir wertvollen Aufschluss über Gesundheitsdaten wie Herzrhythmus, Blutsauerstoff, Schlafphasen (für zusätzliches Feedback zum Oura Ring). Daneben kann ich alle meine Aktivitäten tracken, egal ob Kraftsport, Yoga, Laufen, oder einfaches Spazierengehen. Auch beim Arbeiten werde ich stündlich erinnert, mich zu bewegen, falls ich zu lange sitze. Die nahtlose Integration von Podcasts, Musik, Nachrichten und Telefon ergänzt die Uhr als universeller Alleskönner und macht es einfach, Gesundheit, Sport und Beruf unter einen Hut zu bringen.

Nutze ich: Täglich (seit März 2021).

#4 Withings Body+ WLAN-Smart-Waage

Zuverlässiges Feedback zu meinem Trainingserfolg

Reine Gewichtsmessungen sind nicht das Wichtigste für Gesundheit, aber gerade für Fortschritte im Training ist es wichtig, die eigene Körperkomposition im Auge zu behalten. Die smarte Waage gibt mir wertvolles Feedback über Veränderungen und Anteile meiner Muskel-, Knochen-, Fett- und Wassermasse und lässt mich ggfs. meinen Trainings- / Ernährungsplan schneller adaptieren. Vorteil: Die Waage synchronisiert alle Daten nahtlos mit meiner Apple Watch, wodurch ich einen sehr guten Gesamtüberblick in der Health App bekomme.

Nutze ich: Tägliche Messung morgens (seit Juni 2023).

#5 Wim Hof Methode

Stärkung von Körper & Geist durch Kälteexposition, Atemtechniken und Meditation

Je umfangreicher die Forschungslage wird, umso mehr zeigt sich: Mit unserer Atmung können wir unseren Körper in Bereichen kontrollieren, die früher nicht für möglich gehalten wurden. Die Wim Hof Methode in der Kombination von Atmen und anschließendem kalten Duschen / Eisbad ist meine tägliche bevorzugte Routine, um zu entspannen, durchzuatmen und gleichzeitig meine Gesundheit zu unterstützen.

Nutze ich: Seit November 2011 (weitestgehend ) täglich.

#6 Schlafmaske (Seide)

Erholsamer Schlaf unabhängig von räumlicher Umgebung

Manche Menschen haben kein Problem mit hellen Räumen, für erholsamen Schlaf (und damit gute Leistung am nächsten Tag!) brauche ich jedoch absolute Dunkelheit. Die Maske begleitet mich daher auch auf allen Reisen, wo ich die Raumdunkelheit nicht kontrollieren kann (zB. Nachtzüge, Langstreckenflüge mit starker Zeitverschiebung). Die Ohrstöpsel helfen auch gegen laute Mitreisende.

Nutze ich: Täglich, zuhause und auf Reisen (seit Januar 2023).

#7 Edubily: Biochemie-Blog und Nahrungsergänzung

Meiner Ansicht nach der beste Blog über Biochemie im deutschsprachigen Raum

Bei den vielen Diäten, Ernährungsweisen und widersprüchlichen Studien ist es für uns Laien oft nur sehr schwer herauszufinden, was denn jetzt wirklich gesund (und was nicht) sei. Die Jungs hinter Edubily schaffen es wie kaum jemand seit Jahren komplexes Wissen über Biochemie in einfache Worte herunterzubrechen und gleichzeitig hochqualitative Artikel ohne ideologische (!) Voreingenommenheit wissenschaftlich zu beleuchten. 

Der Blog hat mein volles Vertrauen, dementsprechend vertraue und nutze ich auf die diversen Supplements (viele davon stehen auf der Kölner Liste (= geprüft dopingfrei )), um mein Training und meine Gesundheit weiter zu optimieren.

Nutze ich: Supplements täglich bis wöchentlich, Newsletter & Blog wöchentlich (seit ca. 2013).

#8 Freeletics

Effektives, ortsunabhängiges Fitnesstraining mit personalisierten Workouts

Ich liebe funktionelles Krafttraining, wenn man aber viel herum reist und kein Gym  bzw. Geräte zur Verfügung hat, bringt der beste Trainingsplan, die Mitgliedschaft im schönsten Fitnessstudio, der besten CrossFit-Box nichts. Der Freeletics Coach ist daher seit Jahren mein Trainingsbackup, besonders wenn ich unterwegs bin, und/oder nur wenig Zeit und Raum zur Verfügung habe (Training ist auf 2x2 m2 möglich!). Ausreden, nicht trainieren zu können, sind damit faktisch nicht mehr vorhanden.

Nutze ich: Seit September 2013 stolzer "Free Athlete", besonders für Workouts auf Reisen und für meinen Laufplan neben dem Krafttraining.

#9 Lesenswerte & informative Bücher zum Thema Gesundheit

  • Starrett: Werde ein geschmeidiger Leopard: Die sportliche Leistung verbessern, Verletzungen vermeiden und Schmerzen lindern.* Für mich das Go-To-Buch, um meine Mobilität zu verbessern und Verletzungsrisken zu minimieren.
  • Michalk/Böhm: Abnehmen, Gesundheit, Leistungsfähigkeit - Das Handbuch zu Ihrem Körper: So erreichen Sie Ihr genetisches Maximum.* Ein toller Einstieg in die Welt der Biochemie mit guten Erklärungen von körperlichen Prozessen.
  • Ferriss: Der 4-Stunden-Körper: Fitter - gesünder - attraktiver - Mit minimalem Aufwand ein Maximum erreichen.* Unkonventionell, experimentell, motivierend: Tim Ferriss zeigt an eigenen Beispielen, wozu der Körper fähig ist.
  • Tools für eine entspanntere Reise

    #1 Rimowa Classic Cabin S Aluminium Handgepäck

    Ein zeitloser, zuverlässiger Reisebegleiter

    Es gibt ein paar Gegenstände, bei denen ein höherer Preis ungleich mehr Freude bringt – mein Rimowa Koffer ist einer davon. Trotz des verhältnismäßig sehr hohen Preises habe ich den Kauf seither keine Sekunde bereut und freue mich jedes Mal aufs Neue, wenn ich damit verreisen kann. Hochwertig verarbeitet, glattes Rollen – für mich ein Vorzeigestück von Handwerkskunst. Der zeitlose Aluminium Look verleiht zudem zu jedem Outfit ein zusätzliches Stück Eleganz.

    Verwende ich: Auf jeder Reise (Handgepäckstück).

    #2 American Express Platinum Card

    Treuer Begleiter auf Reisen

    Diese Kreditkarte ist auf der Liste sicher eines der kostenintensivsten Tools und für viele sicher nicht notwendig – reist man jedoch häufig und nimmt gewisse Leistungen ohnehin in Anspruch, so ist die AMEX Platinum nach wie vor die Kreditkarte mit den wohl umfangreichen Zusatzleistungen und Vorteilen hierzulande, die man besonders auf Reisen zu schätzen lernt. 

    Verwende ich: Für Reiseversicherung, Lounge-Access am Flughafen, Mietwägen und Versicherungsschutz im Ausland, Punkte- & Meilensammlung.

    #3 eSIMs von Holafly & Airalo

    Stabile Internetverbindung in jedem Land

    Internetzugang außerhalb der EU ist als Nicht-Einheimischer noch immer sehr teuer. Sich außerdem stets vor Ort erst ohne Karte orientieren zu müssen, wo man eine lokale SIM kaufen kann, ist ebenfalls nervenaufreibend und zeitaufwändig, besonders, wenn man sich dafür von Café zu Café für WLAN Zugang bewegen muss und keine Verbindung hat, die die Navigation erschwert.

    Holafly und Airalo sind zuverlässige eSIM Anbieter, die ich schon auf mehreren Reisen (uA in China!) gerne verwendet habe. Beide sind einfach einzurichten, fair in der Preisgestaltung und sehr gut im Support, haben zudem oft auch einen VPN integriert. 

    Abwägen würde ich in der Auswahl je nach Dauer und Ort der und benötigter Datenmenge, ebenfalls, ob ein Hotspot für Zweitgeräte (Tablet, Laptop) oder Freunde freigegeben werden können soll – hier kann mal der eine, mal der andere Dienst besser sein.

    Verwende ich: Für Datenverbindung & Telefon auf Reisen außerhalb der EU.

    • Zum Abschluss
    "Es gibt nichts Sinnloseres, als etwas mit großer Effizienz zu tun, das man gar nicht tun sollte." - Peter Drucker

    Egal ob im Job, privat, auf Reisen, für die Gesundheit oder in der Geldbörse: Diese Tools haben mir schon viel Zeit und Nerven gespart und geholfen, produktiver zu sein oder meine Ziele besser zu erreichen.

    Ich hoffe, dass sie dir auch helfen, deine zu erreichen – wie immer gilt: Was dir hilft, übernimm gerne, was nicht, das lass weg. Ich wünsche dir viel Erfolg – welches Tool macht dein Leben einfacher?

    >